Verhaltens-Kodex

Fairer Fahrzeughandel im Internet

Das Internet machte es möglich: Den schnellen und kostengünstigen Kauf von Autos. Das Angebot auf Fahrzeugbörsen wie mobile.de ist von hoher Qualität, welche wir erhalten und weiterhin ausbauen werden.

Der ADAC e.V., die Zentrale zur Bekämpfung unlauteren Wettbewerbs e.V. (Wettbewerbszentrale), der Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e.V. (ZDK) und die Internet-Fahrzeugbörsen AutoScout24 und mobile.de haben sich deshalb zusammengetan, um gemeinsame, verbindliche Verhaltensstandards für den Online-Fahrzeughandel zu entwickeln.

Auf dem Verkehrsgerichtstag 2007 in Goslar haben die fünf Partner beschlossen, einen „Kodex für den Fahrzeughandel im Internet“ zu erarbeiten. Dieser Kodex trägt zu einem fairen Wettbewerbsverhalten gewerblicher Verkäufer durch klare Verhaltensregeln bei und schützt so Käufer von Fahrzeugen im Internet. Er sichert die Vorteile des Fahrzeughandels im Internet sowohl für private als auch gewerbliche Teilnehmer und steigert die Zufriedenheit von Käufern und Verkäufern. Die Initiatoren schützen ihre Nutzer und Mitglieder durch größtmögliche Transparenz vor Betrugsversuchen und unseriösen Angeboten.
Der Kodex richtet sich an gewerbliche Händler im Internet, Händler- und Verbraucherverbände sowie alle Betreiber von Internet-Fahrzeugbörsen.

Hier einige Beispiele dafür, welche Punkte die Partner gemeinsam geregelt haben:

  • Der Kodex legt fest, wie die Inhalte eines Inserats möglichst transparent zu gestalten sind. So definiert er verbindliche Fahrzeugkategorien und -beschreibungen: Was genau unterscheidet „Neuwagen“, „Jahreswagen“ und „Vorführwagen“? Auch die Definition eines „Unfallfahrzeugs“ wird eindeutig geklärt. 
  • Der Kodex legt fest, welche Inseratsangaben und Verhaltensweisen für Kfz-Händler gesetzlich vorgeschrieben sind – zum Beispiel, welche Angaben zu Kraftstoffverbrauch und CO2-Emission gemacht werden müssen.
  • Die Verhaltensregeln und Begriffsdefinitionen werden für Nutzer der beteiligten Internet-Fahrzeugmärkte und Verbandsmitglieder verbindlich festgeschrieben.